Hadvör vom Rappenhof ist unser Vereinspferd. Hadvör ist ein Islandpferd, die hübsche Fuchsstute mit Blesse kommt aus der Zucht unseres Vereinsmitglieds August Hofmann. Geduldig und sanftmütig trägt sie jede Woche die Kinder der Voltigiergruppen, gerne ist sie an ihren "freien" Tagen aber auch mal flott im Breunaer Wald unterwegs.

Hadvör wurde am 19. Juni 2006 geboren, ihre Mutter ist Hrund vom Rappenhof, ihr Vater ist Durinn vom Rappenhof. Hadvörs Urgroßvater ist das wahrscheinlich berühmteste Pferd aus Breuna: Týr vom Rappenhof wurde 1991 Weltmeister in der Zuchtklasse bei der Weltmeisterschaft in Schweden!

In Island ist es Tradition, dass man den Pferden Namen gibt, die zum Aussehen oder zum Charakter des Tieres passen. Auch für unser Vereinspferd ist ein isländischer Name ausgesucht worden. Hadvör bedeutet "Königstochter aus dem Märchen" und wir finden, dass das ein wirklich passender Name für sie ist!